Häufig gestellte Fragen

Anhand der folgenden Fragen und Antworten lernen Sie alles, was Sie schon immer über Batterien wissen wollten. Auch erfahren Sie, wie Sie Ihre Batterien künftig optimaler nutzen können.
Laden Sie Ni-MH-Batterien niemals mit einem Ni-Cd-Ladegerät auf. Die Ladebedingungen für diese beiden Batterietypen weisen deutliche Unterschiede auf.
So etwas sollte keinesfalls passieren. Wenn die Batterie in der Waschmaschine mitgewaschen wurde, darf sie nicht mehr weiter verwendet werden. Bitte entsorgen Sie diese Batterie.
Da sich die Funktionsweise von Zink-Luft-Batterien für Hörgeräte von der Funktionsweise anderer Batterien unterscheidet, weisen sie auch andere Eigenschaften auf. Im Winter sind Räume üblicherweise trockener, wärmer oder schlechter belüftet. Diese Faktoren können sich auf die Leistung Ihrer Batterien auswirken.
Geringfügige Größenänderungen sind völlig normal. Vorsicht ist jedoch bei ausgeprägter Wölbung geboten. Liegt eine derartige Ausprägung vor, wechseln Sie die Batterie umgehend aus. Eine gewölbte Knopfzellenbatterie kann Funktionsstörungen des Geräts und schlimmstenfalls auch einen Kurzschluss hervorrufen.
Schalten Sie das Gerät unverzüglich aus und entnehmen Sie die Batterie. Nehmen Sie die ausgetretene Flüssigkeit mit einem Wattestäbchen auf. Vermeiden Sie unbedingt Hautkontakt.
Möglicherweise verwenden Sie einen anderen Batterietyp. Beispielsweise bieten Zink-Kohle-Batterien im Vergleich zu Alkali eine andere Leistung.
Vorausgesetzt, dass das Problem nicht beim Gerät liegt, könnten entweder ein schlechter Kontakt mit der Klemme oder die Batterien selbst als Ursache infrage kommen.
Alkali- und Zinkbatterien zeichnen sich durch einen allmählich abnehmenden Spannungspegel aus. Einige Geräte haben einen hohen Bedarf und funktionieren nicht mehr, sobald die Batterien die geforderte Spannung nicht länger liefern können – und das, obwohl die Batterie noch Energie enthält. Eine Berechnung der Batteriekapazität ist daher nicht praktikabel.
Für eine optimale Leistung sollte der Ladezustand der Batterie immer auf über 30 % ihrer Gesamtkapazität gehalten werden. Außerdem sollten immer Batterien des gleichen Typs und mit dem gleichen Haltbarkeitsdatum zusammen verwendet werden.

Seiten