Häufig gestellte Fragen

Anhand der folgenden Fragen und Antworten lernen Sie alles, was Sie schon immer über Batterien wissen wollten. Auch erfahren Sie, wie Sie Ihre Batterien künftig optimaler nutzen können.
Batterien sind chemische Produkte, in denen sich im Laufe der Zeit bestimmte chemische Prozesse abspielen. Aufgrund dieser Prozesse können einige Batterien sich während der Lagerung geringfügig entladen.
Bei Geräten ohne Ladefunktion ist das möglich. Bei Geräten mit Ladefunktion muss unbedingt geprüft werden, ob diese Funktion speziell für Ni-MH-Batterien entwickelt wurde. Ist dies nicht der Fall, sollten besser keine Ni-MH-Batterien verwendet werden.
Grundsätzlich wird dazu geraten, Batterien niemals vollständig entladen zu lassen. Laden Sie sie nach Möglichkeit auf, bevor der Ladezustand auf unter 30 % sinkt.
Die Leistung einer Batterie hängt stark vom Gerät und von den herrschenden Bedingungen ab.
Batterien dürfen niemals erwärmt werden. Halten Sie die Batterien von jeglichen Wärmequellen wie Heizungen, Kerzen, Öfen und offenem Feuer fern. Werden Batterien zu großer Hitze ausgesetzt, können sie bersten, auslaufen oder schlimmstenfalls sogar explodieren.
Entfernen Sie das Siegel stets einige Minuten vor Einlegen der Batterie in das Hörgerät. Auf diese Weise können die Chemikalien in der Batterie aktiviert werden.
Panasonic stellt zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine AAAA- oder LR61-Batterien her.
Grundsätzlich ist ein Austritt von Batterieflüssigkeit recht unwahrscheinlich. Wird die Batterie jedoch unsachgemäß verwendet, könnte sie trotz allem auslaufen. Zu einem Austritt von Batterieflüssigkeit kommt es üblicherweise, wenn die Batterie langfristig in einem nicht genutzten Gerät verbleibt oder kurzgeschlossen wird.
Wechseln Sie alle Batterien zur gleichen Zeit aus. Verwenden Sie alte und neue Batterien nicht gemeinsam. Nutzen Sie Batterien des gleichen Typs von derselben Marke mit identischem Haltbarkeitsdatum.
Die optimale Temperatur für unsere Primärbatterien liegt zwischen 5 °C und bis zu 45 °C. 

Seiten