Häufig gestellte Fragen

Anhand der folgenden Fragen und Antworten lernen Sie alles, was Sie schon immer über Batterien wissen wollten. Auch erfahren Sie, wie Sie Ihre Batterien künftig optimaler nutzen können.
Panasonic rät dringend davon ab, Primärbatterien wie Alkali, Zink-Kohle oder Lithium mithilfe von Ni-MH-Ladegeräten aufzuladen. Alkalibatterien können grundsätzlich nicht wiederaufgeladen werden. Wird dennoch ein Versuch unternommen, kann es zu einem Austritt von Batterieflüssigkeit und schlimmstenfalls zu einer Explosion der Batterien kommen.
Batterien für Hörgeräte von Panasonic enthalten Zink, das mit Luft reagiert. Sie enthalten kein Lithium.
Panasonic EVOLTA NEO ist die beste Wahl für Geräte mit hohem Stromverbrauch. Dank des präzisen Fertigungsverfahrens, der erhöhten Dichte und der Silberverbindungen bietet diese Batterie eine deutlich höhere Leistung als andere Batterien.
Wechseln Sie alle Batterien zur gleichen Zeit aus. Verwenden Sie alte und neue Batterien nicht gemeinsam. Nutzen Sie Batterien des gleichen Typs von derselben Marke mit identischem Haltbarkeitsdatum.
Möglich ist es. Sie eignen sich jedoch am ehesten für Geräte mit mittlerem bis hohem Stromverbrauch.
Batterien dürfen nicht im regulären Hausmüll entsorgt werden. Alle von Ihnen verwendeten Batterietypen können recycelt werden, selbst unbrauchbare wiederaufladbare Batterien. Sammelstellen und Vorschriften sind von Land zu Land unterschiedlich.
Ja, das Gewicht von Batterien ändert sich während des Gebrauchs.
Möglicherweise verwenden Sie einen anderen Batterietyp. Beispielsweise bieten Zink-Kohle-Batterien im Vergleich zu Alkali eine andere Leistung.
Achten Sie beim Einlegen einer Batterie auf Folgendes: Legen Sie die Batterie so ein, dass der Pluspol und der Minuspol die entsprechenden Klemmen berühren. Verwenden Sie die korrekte Knopfzellengröße. Achten Sie darauf, dass der Kontakt nicht durch Schmutz oder sonstige Substanzen gestört wird. Legen Sie die Batterie vorsichtig ein. Schließen Sie das Batteriefach nicht gewaltsam, falls Sie einen Widerstand verspüren. Achten Sie darauf, dass die Batterie die Klemmen berührt.

Seiten