Können Ni-MH-Batterien als gleichwertige Alternative für Ni-Cd-Batterien verwendet werden?

Bei Geräten ohne Ladefunktion

Aufgrund des identischen Nennspannungspegels (1,2 V) können Ni-MH-Batterien anstelle von Ni-Cd-Batterien verwendet werden. In solchen Fällen müssen die wiederaufladbaren Ni-MH-Batterien mithilfe eines Ladegeräts aufgeladen werden. Bei Geräten mit mehr als einer wiederaufladbaren Batterie dürfen Ni-Cd- und Ni-MH-Batterien jedoch keinesfalls zusammen verwendet werden, da sie unterschiedliche Entladeeigenschaften aufweisen. Für solche Geräte dürfen ausschließlich Batterien des gleichen Typs und der gleichen Kapazität verwendet werden.  

Bei Geräten mit Ladefunktion für wiederaufladbare Ni-Cd-Batterien

Ni-MH-Batterien dürfen nicht anstelle von Ni-Cd-Batterien verwendet werden. Andernfalls würden die Ni-MH-Batterien sich recht schnell zersetzen, da sie den Ladungsbedingungen für Ni-Cd ausgesetzt wären (die von denen für Ni-MH abweichen). 

Wie hilfreich fanden Sie diese Antwort?
Wird geladen ...
Vielen Dank für Ihre Unterstützung