Häufig gestellte Fragen

Anhand der folgenden Fragen und Antworten lernen Sie alles, was Sie schon immer über Batterien wissen wollten. Auch erfahren Sie, wie Sie Ihre Batterien künftig optimaler nutzen können.
Grundsätzlich wird dazu geraten, Batterien niemals vollständig entladen zu lassen. Laden Sie sie nach Möglichkeit auf, bevor der Ladezustand auf unter 30 % sinkt.
Alkali- und Zinkbatterien zeichnen sich durch einen allmählich abnehmenden Spannungspegel aus. Einige Geräte haben einen hohen Bedarf und funktionieren nicht mehr, sobald die Batterien die geforderte Spannung nicht länger liefern können – und das, obwohl die Batterie noch Energie enthält. Eine Berechnung der Batteriekapazität ist daher nicht praktikabel.
Batterien laufen aus, wenn sie heftig entladen bzw. kurzgeschlossen werden oder wenn das Sicherheitsventil überschüssiges Gas aus der Zelle freisetzt.
Zink-Luft-Batterien unterscheiden sich von anderen Batterien. Sie enthalten in ihrer positiven Elektrode keine aktiven Materialien. Diese Art von Batterie reagiert mit Luft. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Siegel zu entfernen, bevor Sie die Batterie in Ihr Gerät einlegen. Bei korrekter Verwendung liefern diese Batterien 1,4 V.
Geräte sind grundsätzlich darauf ausgelegt, den Merkmalen von Trockenbatterien zu entsprechen und in einem Spannungsbereich von 1,5 V bis 0,9 V betrieben werden zu können. Dank dieser Eigenschaft können wiederaufladbare Ni-MH-Batterien (selbst mit niedrigerer Ausgangsspannung) auch für Geräte verwendet werden, die eigentlich Alkalibatterien voraussetzen. 
Grundsätzlich dürfen Sie Flugzeuge mit den Batterien betreten, die aktuell in Ihr Hörgerät eingelegt sind. Regelungen bezüglich des Mitführens von Ersatzbatterien sollten direkt bei der Fluggesellschaft erfragt werden.
Zu einer Verpolung kann es kommen, wenn mehr als zwei Batterien in Reihe geschaltet sind und bis zur vollständigen Entladung verwendet werden.
Nein. Alle wiederaufladbaren Batterien von Panasonic werden vorgeladen geliefert. Da Bedingungen und Temperatur während des Transports schwanken können, kann es jedoch sein, dass einige Batterien bereits leicht entladen wurden, was heißt, dass die Batterie bei Entnahme aus der Verpackung gegebenenfalls nicht voll aufgeladen ist.
Hiermit wird garantiert, dass während der Herstellung kein Quecksilber zugesetzt wird.

Seiten