Häufig gestellte Fragen

Anhand der folgenden Fragen und Antworten lernen Sie alles, was Sie schon immer über Batterien wissen wollten. Auch erfahren Sie, wie Sie Ihre Batterien künftig optimaler nutzen können.
Wenn Sie Ihre Batterien recyceln, tragen Sie aktiv dazu bei, Deponieabfälle zu reduzieren. Bis zu 90 % der in Panasonic-Batterien enthaltenen Materialien können zur Herstellung neuer Batterien wiederverwendet oder in anderen Industrien verarbeitet werden.
Informationen zu unserer Partnerschaft mit Cirque du Soleil finden Sie in unserem Blog.
Selbst geringfügige Unterschiede zwischen den Batterien bewirken, dass die Batterien überkompensieren und sich schneller entladen.
Geringfügige Größenänderungen sind völlig normal. Vorsicht ist jedoch bei ausgeprägter Wölbung geboten. Liegt eine derartige Ausprägung vor, wechseln Sie die Batterie umgehend aus. Eine gewölbte Knopfzellenbatterie kann Funktionsstörungen des Geräts und schlimmstenfalls auch einen Kurzschluss hervorrufen.
Zu einer Verpolung kann es kommen, wenn mehr als zwei Batterien in Reihe geschaltet sind und bis zur vollständigen Entladung verwendet werden.
Batterien für Hörgeräte von Panasonic bzw. Zink-Luft-Batterien reagieren mit Luft. Sobald Sie das Siegel abziehen, kann die Batterie Energie freisetzen. Lassen Sie die Batterie einige Minuten lang atmen, bevor Sie sie in Ihr Gerät einlegen.
Batterien dürfen niemals im regulären Hausmüll entsorgt werden. Alle Arten von Batterien einschließlich der Batterien für Hörgeräte von Panasonic können und müssen recycelt werden.
Bitte lagern Sie Ihre Batterien trocken und schützen Sie sie vor hohen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung.
Sie können die Handbücher für unsere Ladegeräte von unserer Website herunterladen.
Grundsätzlich wird dazu geraten, Batterien niemals vollständig entladen zu lassen. Laden Sie sie nach Möglichkeit auf, bevor der Ladezustand auf unter 30 % sinkt.

Seiten