Nach dem ersten Schultag: unterwegs lernen (und sein)

Schultag

Nachdem der erste Schultag hinter uns liegt, denken Sie und Ihr Schüler wahrscheinlich nur daran, dass die Schule wieder anfängt. Zum Glück ist es nie zu spät, noch Materialien für das neue Schuljahr zu besorgen. Ihre Liste der unbedingt erforderlichen Dinge ist viel länger als ein guter Satz Schreibutensilien und ein Taschenrechner. Unten haben wir einige Dinge und Ideen aufgelistet, die Ihnen einen guten Start ins neue Jahr bescheren sollen!

Materialien für einen mobilen Arbeitsort

Sobald der erste Schultag verstrichen ist, kehren die Hausaufgaben zurück. Und wir haben das Jahr 2019. In diesem mobilen Zeitalter sind Schüler und Studenten gleichermaßen nicht mehr an den Arbeitstisch in ihrem Zimmer gekettet. Sie können überall lernen: in der Küche, im Bett, auf der Couch im Wohnzimmer, in der Bibliothek oder im Bus auf der Fahrt nach Hause. 

Ein guter und motivierter Schüler braucht einige Dinge, um sich auf die Hausaufgaben am Ende des Tages vorzubereiten. Zu den grundlegenden Materialien gehören Stifte, Markierstifte und ein praktischer Notizblock mit einem festen Einband, damit man sich auch ohne einen Tisch Notizen machen kann. Des Weiteren ist eine gute und kompakte LED-Leuchte ideal, um den Arbeitsbereich zu erhellen, egal wo das sein mag. Das Licht bietet im wahrsten Sinne des Wortes einen Fokus auf die aktuelle Aufgabe, ohne dass es zu viel Platz verbraucht!

Unterwegs herausstechen

Aber beim Thema Schule geht es natürlich nicht nur ums Lernen. Wenn Sie Glück haben und die Entfernung zur Schule mit dem Rad zurückgelegt werden kann, ist das eine ideale Methode für einen aktiven Start in den Tag. Stellen Sie sicher, dass das Fahrrad Ihres Kindes für den täglichen Weg zur Schule bereit ist. Prüfen Sie die Bremsen, Reifen, die Sattelhöhe und vergessen Sie nicht die Reflektoren und Lampen.

Batterien für Radleuchten

Ziehen Sie die Verwendung von EVOLTA NEO-Batterien (AA+AAA) in Erwägung, damit Sie Ihre Radleuchten lange Zeit nutzen können.

Reflektierende Kleidung ist natürlich keine Pflicht, aber sie kann auf der Straße einen großen Unterschied machen. Denken Sie dabei ein reflektierende Westen, Leuchtstreifen oder sogar einen Helm mit blinkenden Leuchten. Kleine Maßnahmen, um die Sicherheit zu verbessern, und eine ideale Methode, um die Fahrt Ihrer Kinder zur Schule zu personalisieren.

Aktiv bleiben

Es ist wichtig, sich den ganzen Tag über zu bewegen und aktiv zu bleiben. Menschen sind für die Bewegung gemacht und daher ist es besonders wichtig, dass junge Schüler fit bleiben, während sich ihre Körper und Gehirne noch entwickeln. Wenn man sich schon früh einen fitten Lebensstil angewöhnt, kann das auf die lange Sicht einen unglaublichen Unterschied ausmachen: Es baut den Charakter auf und fördert Ihre Stimmung, was wichtig dafür ist, in der Schule motiviert zu bleiben, auch nach dem ersten Schultag!

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es am besten, Aktivitäten über den ganzen Tag zu verteilen. Schrittzähler oder Smart-Watches sind hervorragend geeignet, um die Bewegungsaktivitäten Ihrer Kinder zu verfolgen und sie daran zu erinnern, dass sie eine (aktive) Pause vom Herumsitzen machen sollten. 

Mit den richtigen Batterien zurück in die Schule